Selbstfahrer-Rundreisen - Irland

Sehenswürdigkeiten Irlands

Erkunden Sie Irland via Selbstfahrer-Rundreise und tauchen Sie ein in eine Welt voller Mythen und Legenden, atemberaubender Landschaften sowie Burgen und Schlösser. Bewundern Sie die einzigartige Natur der grünen Insel und staunen Sie beim Anblick der gewaltigen Klippen!
In Irland kann es sogar passieren, dass milliardenschwere Straßenbauprojekte seitens des Elfenbeauftragten in Dublin zum Erliegen gebracht werden, weil es sich um ein Elfengebiet handelt.
Die Mythologie, die sich um viele kleine Fabelwesen dreht, ist tief in die Geschichte des Landes verwurzelt und für viele Einwohner der Insel mehr als nur eine Tradition. Bei so viel Phantasie der Einheimischen, ist es nicht verwunderlich, dass diese generell sehr freundlich und aufgeschlossen gegenüber Besuchern sind. Kennenlernen können Sie diese in einem der unzähligen Pubs, die sich überall auf der Insel befinden. Ist der Ort auch noch so klein, ein kühles Guinness oder ein Gläschen Irish Whiskey, umgeben von netten Menschen und Live-Musik, geht immer und auch das gehört zur Kultur des Landes - der Pub-Kultur!


Irland, Selbstfahrer-Rundreise


Irland Highlights


Cliffs of Moher


Beginnen wir gleich mit dem absoluten Highlight der grünen Insel, sie gelten als DIE Naturattraktion, die unangefochtene Nummer 1, die es während einer abenteuergeladenen Selbstfahrer-Rundreise zu erkunden gilt – die sagenumwobenen Cliffs of Moher!
Die wildromantischen Klippen üben eine magische Anziehungskraft aus, welcher man sich nur schwer entziehen kann. Abenteuerlustige und Naturfreunde aufgepasst: Hier spüren Sie die unbändige Kraft von Wind und Wellen. Erleben Sie einen Hauch Nervenkitzel, nur wenige Zentimeter vom Abgrund und der fast senkrecht fallenden Steilwände entfernt.


Irland, Selbstfahrer-Rundreise, Cliffs of Moher


Unser Selbstfahrer-Rundreisen Experten Tipp:
Sie sind ein großer Tierfreund? Vom Rand der Cliffs of Moher lassen sich die unterschiedlichsten Seevogelarten bestens beobachten. Besonders beliebt sind die Papageientaucher, deren Verhalten an das von Clowns erinnert. Sie nisten vor allem auf Goat Island. Die Beobachtung dieser faszinierenden Volgelart gelingt am besten in der Zeitspanne vom frühen Morgen bis zur Mittagszeit. Die Papageientaucher sind von Mitte April bis Ende Juli Gäste des Cliffs of Moher, danach ziehen sie sich in den Mittelatlantik zurück.


Irland, Selbstfahrer-Rundreise, Papageientaucher




Wild Atlantic Way


Warum ausgerechnet eine Selbstfahrer-Rundreise in Irland zu den besten der Welt gehört? Diese Frage beantworten Sie sich am besten selbst, währenddessen Sie den Wild Atlantic Way durchfahren und danach stolz behaupten können, dass Sie die längste Küstenstraße der Welt durchquert haben. Aber das ist natürlich nicht der einzige Reiz dieser sehr beliebten Reiseoute durch Irland. Insgesamt zieht sich die Straße über 2.600 Kilometer entlang der Küste von Derry in Nordirland bis Cork im Süden Irlands.


Irland, Selbstfahrer-Rundreise, Wild Atlantic Way




Ring of Kerry


Ein weiteres weltberühmtes Highlight in Irland ist der Ring of Kerry. Steigen Sie in Ihren Mietwagen und starten die umfangreiche Rundtour auf der irischen Halbinsel Iveragh. Es erwarten Sie malerische Aussichtspunkte sowie umfangreiche Kulturangebote. Dabei bieten sich Ihnen beeindruckende Ausblicke auf eine zeitlos schöne Küstenlandschaft.




Killarney National Park


Gap of Dunloe (wirklicher Geheimtipp und toller Ausflug)
Der Killarney National Park erstreckt sich über 10.000 Hektar südlich der idyllischen Kleinstadt Killarney und umfasst die drei malerischen Seen Lough Leane, Muckross Lake und Upper Lake. Im Frühjahr bietet Ihnen der Park ein Farb- und Blütenmeer der ganz besonderen Art.


Unser Selbstfahrer-Rundreisen Experten Tipp:
Besuchen Sie die elf Kilometer lange Talsenke des Gap of Dunloe. Die eindrucksvolle Schlucht bietet Ihnen majestätische Blicke auf die eindrucksvolle Landschaft des Killarney National Parks.


Irland, Selbstfahrer-Rundreise, Galway




Dingle Halbinsel


Die knapp 50 Kilometer lange und bis zu neun Kilometer breite Halbinsel wird durch zerklüftete Steilküsten, anmutige Berge, feine Sandstrände, eine große Zahl frühchristlicher Denkmäler sowie eisenzeitlicher Befestigungsanlagen geprägt. Die Halbinsel gehört der westirischen Grafschaft Kerry an. Zu den eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten, die Sie während Ihrer Selbstfahrer-Rundreise unbedingt erkunden sollten, gehören die berühmten Pillar Stones von Kilfountan und Reask. Die 2.000 Megalithgräber und um die 400 Beehive Huts, sind Steinhütten, die früher den Mönchen als Unterkunft dienten.
Der berühmteste Bewohner der Dingle Bay ist ein zutraulicher Delphin Fungie, der sich seit mehr als zwei Jahrzehnten im Hafen von
Dingle Town tummelt und zu einer echten Touristenattraktion geworden ist.




Irlands Städte


Dublin


Der Charme der irischen Hauptstadt Dublin wird Sie sofort verzaubern. Unzählige Sehenswürdigkeiten gilt es zu entdecken und das Beste daran, in Dublin sind die meisten Highlights im Zentrum zu finden und daher bequem zu erkunden. Architektur aus längst vergangenen Zeiten trifft auf modernen Zeitgeist. Irland mag ein kleines Land sein, dass es jedoch eine überaus große Kulturgeschichte besitzt, begreifen Sie genau hier. Die 9000 Jahre kulturelle Tradition findet in Dublins zahlreichen Museen ausreichend Platz zur Entfaltung. Besuchen Sie das Trinity College mit seiner alten Bibliothek und dem 1200 Jahre alten „Book of Kells“. Hier finden Sie sicher auch das ein oder andere große Werk des irischen Schriftstellers Oscar Wilde, der bereits zu seinen Lebzeiten weit über die Stadtgrenzen Dublins hinaus Berühmtheit erlangte. Wegen seiner kontroversen Schriften, die seiner Zeit weit voraus waren, gehörte er jedoch auch zu den umstrittensten Schriftstellern.


„Be yourself; everyone else is already taken.“ Oscar Wilde


Unser Selbstfahrer-Rundreisen Experten Tipps:
Old Jameson Distillery: Diese Destillerie trägt zu recht den Namen „Geburtsort des irischen Whiskeys“. Schon im Jahr 1780 begann John Jameson in der Bow Street im Herzen von Dublin Whiskey herzustellen. Über nun mehr als 200 Jahre wird hier von Brennmeistern, Fassbindern und Master Blendern der berühmte Jameson Whiskey perfektioniert. Ein „Must-Taste“ in Dublin!

Guinness Storehouse: An Guinness führt in Irland kein Weg vorbei! Besuchen Sie unbedingt das berühmte Guinness Storehouse. Neben einer Menge Informationen und Geschichte über das wohl berühmteste irische Exportprodukt, kommen Sie in den Genuss des beinahe schwarzen Stout-Biers an einem der wohl schönsten Orte Dublins, der 360° Gravity Bar auf dem Dach des Storehouse. Hier gibt es einen einmaligen Rundum-Blick über die irische Hauptstadt!

Pubs, Pubs und noch mehr Pubs: Nahezu unmöglich ist es durch Dublin zu laufen, einen Pub von innen zu sehen. Die Pubs gehören zu Irland und Dublin wie der Fisch zum Wasser. Fast rund um die Uhr kann man in den unzähligen urigen Kneipen Livemusik hören und interessante Leute kennenlernen. In diesem Sinne Prost, oder wie man in Irland sagt „Sláinte“!


Irland, Dublin, Selbstfahrer-Rundreise




Galway


Ob die Irische Küche kulinarisch zu den besten der Welt gehört, darüber lässt sich streiten. Über die Gourmet-Szene in Galway jedoch keinesfalls, denn hier ist die kulinarische Messlatte sehr hoch angesetzt. Besuchen Sie z. B. die Michelin-Stern-Restaurants Loam und Aniar, hier wird die regionale Küche mit innovativen Techniken zubereitet.
Galway liegt direkt am Atlantik und hat daher eine ganz besondere Beziehung zum Meer. Spazieren Sie gemeinsam mit den Einheimischen die 2 km lange Promenade im kleinen Küstenvorort Salthill entlang oder trauen Sie sich und springen Sie ins kühle Nass! Am Ende der Promenade sollten Sie kurz gegen die Mauer treten. Diese alte Tradition bringt Glück!




Cork


Fragen Sie die Locals nach dem schönsten Ort der Welt und diese antworten Ihnen sicherlich: „Right here!“. Cork zählt zu den beliebtesten und chilligsten Städten Irlands. Ebenfalls das Sightseeing ist entspannt, denn alle Attraktionen sind einfach zu Fuß zu erkunden. Wenn Sie danach durstig geworden sind, empfehlen wir einen Besuch des Pubs Mutton Lane Inn. Unsere Selbstfahrer-Rundreisen Experten sind sich einig, es ist der schönste Pub im ganzen Land und ein echter Geheimtipp!


Unser Selbstfahrer-Rundreisen Experten Tipps:
Läuten Sie die Kirchenglocken in der Church of St Anne und erfahren Sie etwas über die schaurige Vergangenheit des Cork City Gefängnisses aus dem 19. Jahrhundert oder unternehmen Sie eine der Urban Kayaking-Touren, welche unter den Brücken der Stadt hindurch führen.




Waterville


Der überschaubare Ort ist hauptsächlich durch seinen wunderschönen Strand bekannt. Hier können Sie auch eine lebensgroße Statue von Cahrly Caplin bewundern, der selbst ein großer Fan des Strandes war. Lassen Sie sich von den spektakulären Küstenabschnitten und einzigartigen Landschaft verzaubern!




Fazit:
Erleben Sie die schönsten Landschaften und Städte der Grünen Insel während Ihrer Selbstfahrer-Rundreise mit Select Holidays!
Erleben Sie die traumhaften, sattgrünen Landschaften und stilvollen, trutzigen Städte im Land der Kobolde und Feen - Irland! Lassen Sie sich bei dieser herrlichen, fein komponierten Rundreise von unzähligen typischen, wertvollen Impressionen begeistern und reihen Sie Ihre eigenen Höhepunkte wie auf einer Perlenschnur aneinander. Durch die gleichmäßigen Klimaverhältnisse wachsen Gräser und Moose das ganze Jahr über und unzählbar vielen Gründimensionen, daher auch der Name 'Die grüne Insel'. Die Landschaft Irlands zeichnet sich aber vor allem durch die vielen Seen, bunten Hafenstädte, steilen Felsküsten, sowie Klippen aus. Die bekanntesten Steilklippen sind wohl die Cliffs of Moher, im Westen der Insel, die legendäre Rundfahrt Ring of Kerry ein absolutes Muss. Aber gerade abseits der Touristenpfade erfahren Sie die wahren, verborgenen Sensationen der betörenden Landschaft und dringen tief ein in die liebenswerte, offene Seele der gastfreundlichen Iren! 


Einmalige Kombination
USA/Städte

Fly-Drive-Rundriese/Irland & USA

9 Tage Südwest Irland & New York
inkl. Verpfl. laut Programm
Termine: Jan. - Dez. 2019
p.P.999€ Zum Angebot
USA/Städte

Fly-Drive-Rundriese/Irland & USA

9 Tage Nordwest Irland & New York
inkl. Verpfl. laut Programm
Termine: Jan. - Dez. 2019
p.P.999€ Zum Angebot
Irland

Fly-Drive-Rundreise/Irland

8 Tage Kings & Kinsmen
inkl. Übernachtung/Frühstück
Termine: Jan. - Dez. 2019
p.P.799€ Zum Angebot
Irland

Fly-Drive-Rundreise/Irland

8 Tage Typisches Irland
inkl. Übernachtung/Frühstück
Termine: Jan. - Dez. 2019
p.P.599€ Zum Angebot
Irland

Fly-Drive-Rundreise/Irland

8 bzw. 13-tägig Klassisches Irland
inkl. Übernachtung/Frühstück
Termine: Jan. - Dez. 2019
p.P.599€ Zum Angebot
Irland

Fly-Drive-Rundreise/Irland

8 Tage Nord Wild Atantic Way
inkl. Übernachtung/Frühstück
Termine: Jan. - Dez. 2019
p.P.599€ Zum Angebot
Inkl. Irish Whiskey Museum mit Whiskey-Tasting
Irland

Fly-Drive-Rundreise/Irland

5 Tage Südwest Irland
inkl. Übernachtung/Frühstück
Termine: Jan. - Dez. 2019
p.P.499€ Zum Angebot
Irland

Fly-Drive-Rundreise/Irland

9 Tage Irland & Whisky Museum
inkl. Übernachtung/Frühstück
Termine: Mai - Dez. 2019
p.P.599€ Zum Angebot
Übernachtungen in Herrenhäusern
Großbritannien

Fly-Drive-Rundreise/Irland

8 Tage Live like a Lord
inkl. Übernachtung/Frühstück
Termine: Mär. - Nov. 2019
p.P.899€ Zum Angebot

Unsere Themenwelten

Von den Spezialisten für Spezielles

Unsere Webseite verarbeitet Daten, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Ok, verstanden