Roadtrip/Neuseeland24 Tage Nord- & Süd-Insel

ab 4.599€
p.P. inkl. Verpfl. laut Programm
24 Tage
Jetzt Buchen Beratung sichern!
Reise-Code:
2AF2

Anreisetermine
Tägliche Anreise (möglich)
Anreise: Februar 24 (früheste)
Abreise: Mai 25 (späteste)
Ihr Urlaubshotel
Mietwagenrundreise \"Christchurch-Auckland\"


Beratung & Buchung
Montag - Sonntag: 8 - 22 Uhr
02662-9381000

Roadtrip/Neuseeland

Mietwagenrundreise \"Christchurch-Auckland\"

ab 4.599€
p.P. inkl. Verpfl. laut Programm
24 Tage
Jetzt Buchen Beratung sichern!

Reisebeschreibung

Beeindruckendes Meisterwerk der Natur: Neuseeland, das Land der Kiwis!

Gehen Sie auf eine unvergessliche Reise und touren Sie knapp drei Wochen auf eigene Faust quer durch Neuseeland! Ihr einmaliges Abenteuer über die beiden Inseln am "anderen Ende der Welt" kann starten. Lassen Sie sich von der atemberaubenden, abwechslungsreichen Natur beeindrucken und erleben Sie charmante, völlig andersartige Städte wie Queenstown an einem idyllischen See mit Blick auf die Berge, die Hauptstadt Wellington als "windige Halbinsel" mit sichelförmigem Hafen und das Zentrum der Maori-Kultur Rotorua, gleichzeitig Stadt der "himmelhohen Geysire". Aber auch die sagenhaften Naturlandschaften sind weltberühmt - fjordartige Landschaften wie Milford Sound, die mächtigen, monolithischen Fourty Fours, der tropische Regenwald in direkter Nachbarschaft zum Franz-Josef-Gletscher und natürlich breite, feinsandige Strände. Erliegen Sie der Faszination Neuseelands mit dem berühmten Wappenvogel Kiwi!

Inklusivleistungen:

  • Flug ab/bis Deutschland/Schweiz oder Österreich (Umsteigeverbindung möglich) nach Christchurch und von Auckland zurück
  • 20 Übernachtungen im Mittelklassehotels im Doppelzimmer, Selbstverpflegung
  • Ausflug Waitomo Glowworm Caves i.W.v. € 60 pro Person (Tag 19)
  • Fähre von Picton nach Wellington mit Mietwagen
  • 20 Tage Mietwagen der Kat.Touring oder Compact (z.B. Toyota Corolla)
  • Karten & Routenführer
  • mehrsprachiges GPS Navigations System
  • Bluetooth
  • 1. Zusatzfahrer
  • Unbegrenzte Meilen/Kilometer
  • Flughafen Zugangsgebühr
  • 24-H Notfallnummer
  • Haftpflichtversicherung (entsprechend den Bedingungen des Anmietlandes, bis 10.000.000 NZ$)
  • Vollkaskoschutz (CDW) ohne Selbstbeteiligung
  • Reifen- und Windschutzscheibenschutz
  • Erstattung der Unfallbearbeitungsgebühr
  • KFZ-Diebstahlversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Flughafentransfer bei Abholung und Abgabe (während der Öffnungszeiten)
  • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung & Fahrten in den Verkehrsverbünden (DE)
  • Unterbringung
  • Routenverlauf
  • Zusatzleistungen
  • Sonstiges
  • Termine & Preise

Unterbringung

Ihre Mittelklassebeispielunterkünfte (o. Ä.)

Während Ihres Roadtrips übernachten Sie in ausgewählten Mittelklasseunterkünften.

Diese sind beispielsweise:

  • Im Raum Christchurch: Towers on the Park, o. Ä.
  • Im Raum Twizel: MacKenzie Country Hotel,o. Ä.
  • Im Raum Dunedin: Alexis Motor Lodge, o. Ä.
  • Im Raum Te Anau: Fiordland Hotel, o. Ä.
  • Im Raum Queenstown: Blue Peaks Lodge, o. Ä.
  • Im Raum Wanaka: Hotel Wanaka, o. Ä.
  • Im Raum Fox Glacier: Lake Matheson Motel, o. Ä.
  • Im Raum Greymouth: The Ashley Hotel Greymouth, o. Ä.
  • Im Raum Nelson: Beachcomber Motel, o. Ä.
  • Im Raum Wellington: Bay Plaza Hotel, o. Ä.
  • Im Raum Ruapehu/Tongariro National Park: The Park Hotel Ruapehu, o. Ä.
  • Im Raum Rotorua: Distinction Rotorua Hotel, o. Ä.
  • Im Raum Auckland: Auckland City Hotel, o. Ä.

Ausstattungen: mindestens Rezeption, teilweise Restaurant/Bar sowie WLAN.

Hinweis

  • Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.
  • Betriebszeiten der Hotel- und Freizeiteinrichtungen laut Aushang vor Ort.

Zusatzkosten (zahlbar vor Ort)

  • Eine evtl. anfallende Ortstaxe.

Sonstiges

  • Check-in: ab 16.00 Uhr
  • Check-out: bis 10.00 Uhr
  • Die Unterkünfte sind nicht behindertengerecht ausgestattet.
  • Haustiere sind nicht erlaubt.
  • Folgende Kreditkarten werden akzeptiert: Visa, Master Card
  • Parkplätze sind bei den Hotels teilweise nach Verfügbarkeit kostenlos vorhanden.

Doppelzimmer

mit mindestens Bad/Dusche, WC, TV und Telefon, teilweise auch Tee-/Kaffee-Bereiter und Minikühlschrank.

Belegung: min./max. 2 Erw., ca. 20 m².

Doppelzimmer mit Frühstück

mit mindestens Bad/Dusche, WC, TV und Telefon, teilweise auch Tee-/Kaffee-Bereiter und Minikühlschrank.

Belegung: min./max. 2 Erw., ca. 20 m².

 

Individuelles Angebot erhalten? Klicken Sie hier!

Routenverlauf

TagReiseverlaufKilometer
1-2Flug nach Christchurch-
3Ankunft in Christchurch, Mietwagenannahme nach Ankunft am Flughafen-
4Christchurch - Freizeit-
5Christchurch - Canterbury - Twizelca. 290 km
6Twizel - Oamarua - Moeraki - Dunedinca. 260 km
7Dunedin - Freizeit-
8Dunedin - Nugget Point - Cannibal Bay - Purpoise Bucht - Curio Bucht - Te Anau/Fjiordland Nationalparkca. 450 km
9Te Anau/Fjordland Nationalpark - Milford Sound Cruise (Ausflugspaket) - Queenstownca. 240 km
10Queenstown - Arrowtown - Wanakaca. 70 km
11Wanaka - Freizeit-
12Wanaka - Mount Aspiring Nationalpark - Fox Glacier/Franz Josef Glacierca. 270 km
13Fox Glacier - Hari Hari- Ross - Greymouthca. 200 km
14Greymouth - Able-Tasman Nationalpark - Nelsonca. 370 km
15Nelson - Freizeit-
16Nelson - Picton - Fährüberfahrt - Wellington-
17Wellington - Freizeit-
18Wellington - Manawatu - Ruapehu/Tongariro National Park-
19Tongariro Nationalpark - Lake Taupo - Ausflug Waitomo Caves (inklusive) - Rotoruaca. 180 km
20Rotorua - Freizeit (Ausflugspaket Te Puia Thermal Reserve)-
21Rotorua - Aucklandca. 230 km
22Auckland - Freizeit-
23Auckland, Mietwagenabgabe am Flughafen, Rückflug nach Deutschland-
24Ankunft in Deutschland-


Hinweis: Routenänderungen vorbehalten!

Ihr Reiseverlauf:
1.-2. Tag: Flug nach Christchurch

3. Tag: Ankunft in Christchurch, Mietwagenannahme nach Ankunft am Flughafen
Herzlich Willkommen in Neuseeland! Nach Abholung Ihres Mietwagens können Sie eine Rundfahrt durch die Gartenstadt Neuseelands, wie Christchurch auch gerne genannt wird, unternehmen. Die größte Stadt der Südinsel ist ein lebendiger, kosmopolitischer Ort mit aufregenden Theatern, vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten und anderen Attraktionen.

4. Tag: Christchurch - Freizeit
Erkunden Sie den Innenstadtkern per historischer Straßenbahn. Während einer sightseeing tour durch das Herz der wiederaufgebauten Innenstadt erleben Sie eine einzigartige Mischung aus Alt und Neu. Das Tram verfügt auch über einen Restaurantwagen, in dem Sie während einer Stadtrundfahrt Ihr Abendessen genießen können. Alternativ können Sie mit der modernen Gondola (Seilbahn) zum Mount Cavendish hinauffahren. Ein kleines Museum in dem interessanten Gebäude klärt über die Geschichte der Banks Peninsula und der ersten Siedler auf.

Am Abend können Sie Willowbank Scenic Reserve besuchen. Bei einer geführten Tour können Sie Kiwis in ihrer natürlichen Umgebung sehen. Bei der Maori Show werden Sie in traditioneller Weise mit einem Powhiri begrüsst. Lassen Sie den Abend beim “A Taste of New Zealand Dinner” ausklingen.

5. Tag: Christchurch - Canterbury - Twizel (ca. 290 km)
Die Fahrt führt Sie heute zunächst durch Canterbury, das fruchtbare Herzstück der Südinsel, wo sich weit ausgedehnte Farmländereien erstrecken. Während Sie sich den Südalpen nähern, erleben Sie einen markanten Vegetations-Wechsel, sehen Hochland-Farmen, welche sich im Viehbetrieb von den Tiefland-Farmen unterscheiden.

In Twizel, nahe des Lake Punakaiki und des lake Tekapo, haben Sie Ihr Tagesziel erreicht.

6. Tag: Twizel - Oamarua - Moeraki - Dunedin (ca. 260 km)
Sie reisen heute weiter südwärts durch die McKenzie Hochebene. Spärliche Niederschläge lassen dieses Hochland als karge Steppenlandschaft erscheinen. Weite Tussock-Fluren (Bültengras), die die Hügel wie einen Teppich umspannen, verwandeln die Landschaft in eine eigenartig anmutende inneralpine Beckenlandschaft.

Weiter gegen Süden der Pazifikküste folgend geht es dann über die Kalksandsteinstadt Oamaru. Die Stadt ist bekannt für ihre viktorianische Architektur, reiche Geschichte und kleine blaue Pinguine. Der Hafen war während des späten 19. Jahrhunderts für Oamaru und die umgebende Landwirtschaft lebenswichtig. Korn und Wolle wurden in häufig aufwendig gearbeiteten Lagerhäusern untergebracht, die aus in der Nähe abgebautem Kalkstein errichtet wurden. Im historischen Bezirk stehen noch heute viele der guterhaltenen majestätischen Gebäude und beherbergen verschiedenste Kuriositäten-Geschäfte, Gaststätten etc.

Anschließend lädt die kleine Ansiedlung Moeraki zu einer Pause abseits der Hauptstrecke ein. Hier liegen am Strand die geheimnisvollen Steinkugeln der 'Moeraki Boulders', die Besucher immer wieder faszinieren. Entlang der beeindruckenden Küstenlandschaft Otagos erreichen Sie nach kurzer Fahrt das "Wildlife Capital" Dunedin, wo Sie das schottische Flair erleben und die alten Gebäude aus viktorianischer Zeit bestaunen können. Höhepunkte sind das 'Octagon' und das wunderschöne Bahnhofsgebäude.

7. Tag: Dunedin - Freizeit
Heute verbringen Sie einen freien Tag in Dunedin. Sie können zum Beispiel einen Ausflug an die nahegelegene Sandfly Bay auf der Otago Halbinsel unternehmen. Hier trifft man oft auf Hooker's Seelöwen, die am Strand liegen und sich in der Sonne wärmen. Fälschlicherweise wird oft angenommen, dass der Strand nach den kleinen, beissenden Sandfliegen benannt wurde. Das stimmt allerdings nicht, der Strand verdankt seinen Namen dem Sand, der durch das windige Klima von den Dünen um die Bucht fliegt.

Sie können auch an einer Wildlife Cruise auf die Otago Halbinsel teilnehmen. Während Sie mit dem Boot die eindrückliche Küste um den Otago Harbour bestaunen, erzählt Ihnen die Crew über die Geschichte, Geologie und Tierwelt der Region. 

Die Tour führt Sie am weltweit einzigen Albatross-Nistplatz auf Festland vorbei und können neuseeländische Pelzrobben beim spielen auf den Felsen und im Wasser beobachten. Sogar die vom Aussterben bedrohten NZ Seelöwen kehren langsam zu den Sandstränden der Otago Halbinsel zurück. Mit etwas Glück entdecken Sie ausserdem seltene Meeresvögel wie Sturmvögel, Pinguine, Delfine oder andere Meeressäuger. 

8. Tag: Dunedin - Nugget Point - Cannibal Bay - Purpoise Bucht - Curio Bucht - Te Anau/Fjiordland Nationalpark (ca. 450 km)
Von Dunedin aus folgen Sie heute der 'Southern Scenic Route' durch die Region der Catlins. Diese wild-romantische Gegend bietet eine breite Palette an Wandermöglichkeiten inklusive großartiger Wasserfälle, Seen und Leuchttürme entlang einer beeindruckenden Küstenlandschaft.

Sie kommen am südlichsten Punkt der Südinsel vorbei. Ein Höhepunkt auf der Fahrt ist der Leuchtturm am Nugget Point, der im Jahre 1870 in Betrieb genommen wurde. Von hier können neuseeländische Pelzrobben und Seelöwen, sowie Seeelefanten beobachtet werden und viele Arten von Seevögeln.

In der nahegelegenen Purpoise Bucht kann man mit etwas Glück die sehr seltenen Hector-Delphine beobachten, die der kleinsten Delphinart der Welt angehören und nur in neuseeländischen Gewässern vorkommen. Manchmal können hier auch die sehr seltenen Gelbaugen-Penguine gesehen werden. An der Curio-Bucht, Ihrem heutigen Tageziel, können dann die Baumstümpfe und gefallenen Baumstämme eines 160 Millionen Jahre alten versteinerten Waldes bestaunt werden, wenn er bei Ebbe auf einer Felsenplattform sichtbar wird.

Danach fahren Sie weiter zum Fjordland Nationalpark, Neuseelands größtem und zugleich unerschlossenstem Nationalpark. Kaum eine Landschaft verkörpert besser den Begriff Wildnis als Fjordland. Im Westen dringen 14 Fjorde wie überlange Meereszungen tief in die Urwälder einer zerklüfteten Alpenwelt vor. Nicht weit steigen schneebedeckte Berggipfel über alpinen Grasmatten bis auf 2700 m an. 1990 wurde das Fiordland in die Liste der UNESCO Weltnaturerbe aufgenommen. Der Gegend wurde der Namen Te Wahipounamu gegeben, "der Ort des Greenstones".

9. Tag: Te Anau/Fjordland Nationalpark - Milford Sound Cruise (Ausflugspaket) - Queenstown (ca. 240 km)
Heute haben Sie Gelegenheit, einen Ausflug zum berühmten Milford Sound zu unternehmen. Der Milford Sound ist der erschlossenste der Fjorde und wurde schon als achtes Weltwunder bezeichnet.

Sie fahren zunächst entlang der spektakulären Milford Road. Am Homer Tunnel sieht man oft die frechen Keas, die einzigen Bergpapageien der Welt. In Milford angekommen gehen Sie an Bord eines Ausflugschiffes, welches Sie auf eine Fahrt entlang des Milford Sound mitnimmt. Das Schiff folgt dem Verlauf des Fjordes und gleitet bis zur Tasman See hinaus. Genießen Sie die wildromantische Kulisse, die von fast senkrechten Bergwänden bestimmt wird. Alternativ ist auch ein Ausflug auf dem weniger erschlossenen Doubtful Sound möglich.

Danach verlassen Sie Te Anau und durchqueren die weiten Ebenen von Southland, bekannt für Hirschzucht. Sie passieren ausgedehnte Weiden voller Schafe und Viehfutteranbau, aber auch einheimischem, seltenen Tussockgras. Entlang des Wakatipu Sees führt die Reise Sie weiter nach Queenstown, oft als „St Moritz der Südsee“ bezeichnet. Durch seine wunderschöne Gebirgslage am Ufer des Wakatipu-See hat sich der kleine Ferienort Queenstown zum beliebten Touristenzentrum der Südinsel entwickelt. Der langgezogene See erstreckt sich zwischen steil ansteigenden Gebirgszügen.

10. Tag: Queenstown - Arrowtown - Wanaka (ca. 70 km)
Heute verlassen Sie Queenstown und fahren nordwärts vorbei an der ehemaligen Goldgrberstadt Arrowtown, welche Sie auch besichtigen können. Anschließen führt Sie die Strasse über die "Crown Range", eine spektakuläre hochalpine Route im Hinterland nach Wanaka, das wegen seiner traumhaften Umgebung als Urlaubsziel auch bei Neuseeländern ganz besonders beliebt ist.

Der Ort liegt direkt am Wanaka See und ist Tor zum Mount Aspiring Nationalpark, welcher vom Mt Aspiring (oft als Matterhorn Neuseelands bezeichnet) und seiner faszinierenden, von Gletschern gestalteten Wildnis gezeichnet wird. Diese Gegend ist ein Wanderparadies mit Wegen von unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden.

11. Tag: Wanaka - Freizeit
Heute verbringen Sie einen freien Tag in Wanaka und können die wunderschöne Bergwelt um Wanaka zu Fuß erkunden. Eine anstrengende, etwa 6-stündige Wanderung führt hinauf zum Roy’s Peak (1571 m). Oben angekommen wird der 1200m Anstieg mit einer herrlichen Sicht auf die massiven Klippen, umliegenden Berge, Gletschertäler und den Wanaka See belohnt.

Alternativ können Sie mit Eco Wanaka Adventures eines Ausflug unternehmen. Sie fahren mit dem Boot überden Lake Wanaka zur Insel Mou Waho Island, einem kleinen Naturreservat in mitten des Sees. Die Insel ist frei von Raubtieren und daher Heimat des flugunfähigen Buff Weka, welcher seit 1920 auf dem Festland ausgestorben ist. Hier unternehmen Sie eine kleine Wanderung, an dessen Ende Sie Ihren eigenen Baum pflanzen können, der Nahrung für die einheimischen Vögel darstellt. Damit können Sie ihren eigenen Beitrag zu der Verbesserung der Vegetation der Insel leisten.

12. Tag: Wanaka - Mount Aspiring Nationalpark - Fox Glacier/Franz Josef Glacier (ca. 270 km)
Heute fahren Sie durch die Bergwelt des Aspiring Nationalparks, über den Haast Pass und durch den Westland Nationalpark. Dieser zählt zu den vielseitigsten und faszinierendsten Nationalparks Neuseelands.

Entlang der Westküste fahren Sie durch immergrünen Regenwald zur Gletscherregion der Südalpen. Der Fox Gletscher und der Franz Josef Gletscher schieben sich - einzigartig in den gemäßigten Breiten - bis auf eine Höhe von 300 m über dem Meeresspiegel hinunter. Sie übernachten im Ort Fox Glacier Josef am Fuß des Gletschers.

Der Rest des Tages steht Ihnen zu Ihrer freien Verfügung. Sie können zum Beispiel auf einem Helikopter-Rundflug die gigantische Gletscherwelt der Südalpen von oben erkunden und bei einer Gletscherlandung tolle Erinnerungsfotos machen oder die Region um die Gletscher zu Fuss erkunden.

13. Tag: Fox Glacier - Hari Hari- Ross - Greymouth (ca. 200 km)
Heute führt Sie die Fahrt der Küste entlang richtung Norden. Schroff, grün und wild, war die Westküste im 19. Jahrhundert eine der geschäftigsten und reichsten Regionen Neuseelands, als Gold Männer aus aller Welt anzog.

Sie kommen vorbei an den vergessenen Goldgräberstädten Hari Hari und Ross, wo Sie auf einem Rundgang alte Goldminen besuchen können. Weiter fahren Sie durch Hokitika, welches aufgrund einiger Goldfunde in der Zeit von 1865-1895 entstand. Heute ist es vor allem das Zentrum der Verarbeitung des Grünsteins, der sehr harten, neuseeländischen Nephrit-Jade, die hier in wunderschöne Schmuckstücke verwandelt wird. 

Schließlich erreichen Sie Greymouth, der größten Ansiedlung der Westküste, wo Sie heute übernachten.

14. Tag: Greymouth - Able-Tasman Nationalpark - Nelson (ca. 370 km)
Heute führt Sie Ihr Weg weiter durch die spektakuläre Buller-Schlucht und am Cape Foulwind vorbei. Hier können Sie zu einer Kolonie von neuseeländischen Pelzrobben und zu einem Leuchtturm wandern. Ein weiteres Highlight sind die Kalkfelsen der Pancakes Rocks nahe der Ortschaft Punakaiki. Hier können Sie auch einen leichten Rundgang unternehmen.

Danach führt Sie die Fahrt weiter an die Nordküste der Südinsel nach Nelson, der sonnigsten Stadt Neuseelands. In der Nähe von Nelson liegt der Abel Tasman National Park, Neuseelands kleinster Nationalpark. Das milde Klima, die goldenen Strände und die üppige Natur machen den Park, welcher nach dem holländischen Entdecker Abel Tasman benannt wurde, zu einem beliebten Reiseziel in Neuseeland.

15. Tag: Nelson - Freizeit
Heute verbringen Sie einen freien Tag in Kaiteriteri. Sehr empfehlenswert ist ein Ausflug in den Abel Tasman Nationalpark. Der Park ist sehr beliebt zum Campen, Wandern und Kayakfahren.

Nehmen Sie beispielsweise an einer Seekajak-Tour in diesem Naturparadies teil. Erleben Sie die unberührte und zeitlose Schönheit des Nationalparks. Schöne goldene Sandstrände und Inseln im klaren, blauen Wasser, das durch die unzähligen Sonnenstunden erwärmt wird.

16. Tag: Nelson - Picton - Fährüberfahrt - Wellington
Heute fahren Sie auf einer landschaftlich besonders reizvolle Straße entlang der Küste bis nach Picton. Von dort überqueren Sie mit der Fähre die Cook-Straße zur Nordinsel. Die 3-stündige Fahrt auf der Interislander-Fähre ist sehr beeindruckend und bietet viele schöne Foto-Motive.

Zunächst gleiten Sie durch die Marlborough Sounds, ein Gebiet “ertrunkener” Täler, das durch die geologische Absenkung eines Mittelgebirges entstanden ist. Von dem ursprünglichen Gebirge zeugen noch steile Bergkämme, die heute als schmale Halbinseln zwischen tiefen Meeresarmen hervorspringen. Die steilen Ufer haben stellenweise einen fjord-ähnlichen Charakter. In den Sunden werden Lachse und Muscheln gezüchtet - neben der Weinherstellung wichtigster Industriezweig der Region.

Sie durchfahren dann die Cook-Wasserstraße, die die Nord- von der Südinsel trennt, und erreichen den Hafen von Wellington. "The windy City", wie Wellington auch genannt wird, ist seit 1865 die Hauptstadt des Landes. Der immer wiederkommende starke Westwind trug jener Stadt, die 1839 gegründet wurde diesen Spitznamen ein.

17. Tag: Wellington - Freizeit
Heute geniessen Sie einen freien Tag in der windy City Wellington. Im Te Papa Nationalmuseum erhalten Sie einen interessanten Einblick in die Geschichte und Kultur Neuseelands. Ein Muss ist die Fahrt mit dem bekannten Cable Car, welcher Sie zum Botanischen Garten bringt. Von da aus haben Sie einen fantastischen Ausblick über die Stadt.

Wellington wird auch als die"kulinarische, Kaffee- und Craft-Bier-Hauptstadt Neuseelands bezeichnet. Auf einer Zest Food Tour Sie lernen etwas über die Entwicklung von Wellingtons Feinschmecker-Szene, über Festivals und kulturelle Aktivitäten die in Wellington ausgetragen werden. Natürlich werden Sie auch in den Genuss kommen gutes Essen zu probieren, von Keksen, Honig, Schokolade und Eis bis hin zu einer Auswahl an herzhaften Produkten.

Am Abend können Sie mit einem örtlichen Guide eine abendliche leichte Wanderung durch "Zealandia" unternehmen. Hier sehen Sie verschiedene Tiere, welche erst zu den Abendstunden aktiv werden. Mit etwas Glück hören bzw. sehen Sie auch den Kiwi-Vogel, ein vom Aussterben bedrohter flugunfähiger Vogel und zugleich das Nationalsymbol Neuseelands.

18. Tag: Wellington - Manawatu - Ruapehu/Tongariro National Park
Heute fahren Sie entlang Kapiti-Küste und durch die fruchtbaren Farmgebiete von Manawatu nach Norden an den Rand des Tongariro National Park. Dieser wird bestimmt durch drei Schwester-Vulkane Ruapehu (2797 m), Tongariro (1967 m) und Ngauruhoe (2291 m), sowie eine Landschaft aus schwarzer Asche, brau-ner Staubwüste und den von einheimischen Buchen gesäumten Bergbächen.

Um die drei Berge ranken sich viele Maori Sagen und Legenden. 1991 wurde der Nationalpark zum UNE-SCO Weltnaturerbe erklärt, zwei Jahre später auch zum UNESCO Weltkulturerbe. Verschiedene Szenen der Filmtrilogie Der Herr der Ringe wurden im Tongariro-Nationalpark gedreht. Der Mount Ngauruhoe ist als Schicksalsberg im Film zu sehen. Sie übernachten hier mit Blick auf die Vulkane in National Park, am Fuße des Mt. Ruhapehu.

19. Tag: Tongariro Nationalpark - Lake Taupo - Ausflug Waitomo Caves (inklusive) - Rotorua (ca. 180 km)
Heute führt Sie eine kurze Fahrt zum Lake Taupo, welcher vor über 2000 Jahren bei einem Vulkanausbruch entstand und grösser ist, als der Bodensee. Hier können Sie das geothermale Gebiet Craters of the Moon besichtigen und einen Spaziergang zwischen sprudelnden Quellen und Dampf machen.

Anschließend fahren Sie durchs Kings Country nach Waitomo. Waitomo ist besonders für sein weites, unterirdisches Höhlensystem bekannt, welches von tausenden Glühwürmchen erleuchtet wird. Sie besuchen heute die Waitomo Glühwürmchehöhlen. Sie machen eine Bootsfahrt durch die Glühwürmchengrotte, bestaunen Sie Tausende von magischen Glühwürmchen und werden Sie Teil von über 130 Jahren Kultur- und Naturgeschichte.

Entdecken Sie eine uralte Welt, die vor 30 Millionen Jahren entstanden ist, und bestaunen Sie das Lichtspiel von Mutter Natur, während Sie lautlos durch die sternenklare Wunderwelt der Glühwürmchengrotte gleiten. Erleben Sie die ruhige Atmosphäre, wenn Sie diese Galaxie aus winzigen lebenden Lichtern betreten. Das Glühwürmchen (Arachnocampa Luminosa) ist einzigartig in Neuseeland und macht die Waitomo Glowworm Caves zu einem absoluten Muss. Beobachten Sie Tausende dieser winzigen Kreaturen, die in einer unterirdischen Welt ihr unverwechselbares, leuchtendes Licht verströmen.

Weiter geht Ihre fahrt nach Rotorua. Der Ort ist bekannt wegen seiner lebendigen Maori-Kultur und den zahlreichen heißen Quellen, Geysire und Schlammvulkane. Im Te Puia Whakarewarewa Valley finden Sie blubbernde Schlammpools und den 30 Meter hohen Pohutu Geysir, welcher mehrmals tägilch ausbricht. Rotorua ist auch das Zentrum der Maori Kultur und Standort von Neuseelands Maori Arts and Crafts Institute mit Schulen für traditionelle Holzschnitzerei und Weberei.

20. Tag: Rotorua - Freizeit (Ausflugspaket Te Puia Thermal Reserve)
Heute verbringen Sie einen freien Tag in Rotorua. Im Te Puia Thermal Reserve erfahren Sie, wie dünn die Erdkruste hier ist und wie heiß es darunter zugeht. Mit all Ihren Sinnen erleben Sie dort farbige Sinterterrassen, Eruptionen von Geysiren, blubbernde Schlammlöcher und die stinkenden Dämpfe der Schwefelfumarolen. Alternativ können Sie mit der Seilbahn auf einen Aussichtsberg fahren und das Panorama von Rotorua genießen.

Alternativ koennen Sie das „Wai-O-Tapu Thermal Wonderland“, das für kochende Schlammtümpel, weiße Sinterterrassen, Geysire und brodelnde Seen bekannt ist, besuchen. Mit seiner „Malerspalette, Teufels Tintenfass und Champagne Pool“ ist es das farbenprächtigste der Thermalgebiete. Hauptattraktion ist der Lady Knox Geysir, der jeden Morgen (10:15 Uhr) bis zu 20 Meter Höhe ausbricht. Ein solcher Geysir entsteht dort, wo überhitztes Tiefenwasser in ein Grundwasser-Reservoir eindringt, es erhitzt und teilweise zum Sieden bringt. Als Resultat schießt schlagartig Dampf in meterhohen Wasserfontänen nach oben. 

21. Tag: Rotorua - Auckland (ca. 230 km)
Heute verlassen Sie Rotorua richtung Norden und fahren in die einzige Millionenstadt Neuseelands, Auckland. Die Stadt ist um zwei grosse Häfen gebaut und ist die grösste Stadt Neuseelands. Im Zentrum steht der ikonische Sky Tower, von welchem Sie einen Blick auf den Viaduct Harbour haben. Hier ankern viele Yachts, welche mitunter für den Übernamen der Stadt (Stadt der Segel) mitverantwortlich sind.

Entlang vom Viaduct Harbour finden Sie viele Bars und Cafes. Auckland Domain, der älteste Stadtpark ist um einen erloschenen Vulkan Pukekawa angelegt. Sie können auch das Auckland War Memorial Museum besuchen und Spannendes über die Geschichte und Kultur des Landes erfahren oder den Abend bei einer Dinner Cruise im Hafen ausklingen lassen.

22. Tag: Auckland - Freizeit
Heute haben Sie die Moeglichkeit einen Ausflug zum Piha und Muriwai Strand an der Westküste Aucklands zu unternehmen. Piha ist eine entspannte Küstenortschaft, die etwa 45 Minuten westlich von Auckland liegt und besonders im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel für Kiwis ist. Der dramatische Strand wird von schroffen Klippen eingerahmt und wird von vielen Surfern frequentiert

Allerdings ist Vorsicht geboten, denn es gibt häufig starke und gefährliche Strömungen. Im Sommer wird der gekennzeichnete Schwimmerbereich deshalb von ausgebildeten Surf-Rettungsschwimmern bewacht.

Anschliessend können Sie nördlich die einstündige Fahrt auf sich nehmen, die Sie nach Muriwai führt. Muriwai ist ein beeindruckender Küstenabschnitt mit Klippenpfaden zu einer riesigen Gannet Kolonie, die leicht zugänglich ist und auf deren Aussichtsplattformen Sie ganz nah herankommen können.

Die Gannet Kolonie ist von August bis März zu Hause. Die windgepeitschte, zerklüftete Küstenlinie, die sich über 60 Kilometer erstreckt und nur von Bächen und Flüssen unterbrochen wird, macht Muriwai zu einem der spektakulärsten Surfstrände Neuseelands mit schwarzem Sand.

23. Tag: Auckland, Mietwagenabgabe am Flughafen, Rückflug nach Deutschland
Heute endet Ihre Neuseelandreise. Sie fahren zum Flughafen und geben dort den Mietwagen bei der Autovermietung ab. Wir hoffen, Sie haben Ihre Reise genossen und wünschen Ihnen einen guten Heimflug.

24. Tag: Ankunft in Deutschland

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten.

Individuelles Angebot erhalten? Klicken Sie hier!

Zusatzleistungen

Flughafenzuschlag:

  • Zuschlagfrei: Frankfurt (FRA)
  • Zuschlag: München (MUC) € 150.- pro Person


Mietwagenupgrade:

  • Kategorie Medium ab € 250.- pro Person/Aufenthalt
  • Kategorie Fullsize SUV 4x4 ab € 550.- pro Person/Aufenthalt
Individuelles Angebot erhalten? Klicken Sie hier!

Sonstiges

Mietwageninformationen

Ihr Mietwagen der Kategorie Kompakt/Touring, z.B. Toyota Corolla Hatch

  • Empfohlene Belegung: 2 Personen, 2 Koffer
  • Ausstattung: 4 Türen, Klimaanlage, Automatikgetriebe

Mietwagen-Upgrade der Kategorie Medium, z.B. Toyota CHR

  • Empfohlene Belegung: 2 Personen, 2 Koffer
  • Ausstattung: 4 Türen, Klimaanlage, Automatikgetriebe

Mietwagen-Upgrade der Kategorie Large SUV 4x4, z.B. Toyota RAV-4 GXL

  • Empfohlene Belegung: 4 Personen, 4 Koffer
  • Ausstattung: 4 Türen, Klimaanlage, Automatikgetriebe, Allradantrieb

Wichtiger Hinweis:
Diesel-Fahrzeuge werden in Neuseeland steuerlich wie LKWs behandelt und sind daher nur in der Kategorie Large SUV 4x4 auf Anfrage nach Verfügbarkeit erhältlich. Bei Anmietung muss zusätzlich vor Ort eine separate RUC (Road User Charge) in Höhe von etwa NZD 75,- pro 1000 km mit dem Vermieter abgerechnet werden, dafür ist Diesel etwa 40 % günstiger als Benzin.

Mietwagenbedingungen

  • Mindestalter 25 Jahre (kein Zuschlag für Jungfahrer von 21 bis Ende 24 Jahre, dann jedoch Selbstbeteiligung NZD 350.- pro Schadenfall), Fahrer unter 21 Jahren können nicht akzeptiert werden!
  • Nicht erlaubte Fahrgebiete: nicht asphaltierte Straßen
  • Tankregelung: Voll entgegennehmen, voll abzugeben
  • Der Fahrer muss seit mindestens 1 Jahr in Besitz eines gültigen Führerscheins sein
  • Die zusätzliche Mitnahme eines internationalen Führerscheins ist empfehlenswert
  • Kaution: Kreditkarte auf Fahrernamen erforderlich (Kreditkarte wird nicht belastet, örtliche Kaution wird geblockt, dient zur Sicherheit), EC-, Debit-, Prepaid-Karten und Visa Electron Karten werden nicht akzeptiert

Mietwagenzusatzkosten

  • Weitere Zusatzfahrer (ca. NZD 10.- pro Fahrer / Tag zzgl. lokaler Steuern, zzgl. evtl. Jungfahrerzuschläge)
  • Evtl. Mautgebühren für Privatstraßen und Kosten für Fährüberfahrten (die Fähre von Picton nach Wellington ist inkl. Mietwagen-Mitnahme im Reisepreis enthalten)

Zusatzleistungen pro Person

  • Gebühr ETA-Registrierung NZD 23.- (bei Antragstellung)
  • Kosten NZeTA Visum Neuseeland: Die Gesamtkosten für das Visum betragen 64,95 € pro Person. In diesem Preis sind alle Konsulatsgebühren, Servicekosten, die IVL-Touristensteuer und die Mehrwertsteuer enthalten. .

Einreisebestimmungen

Details zu Ihren Einreisebestimmungen finden Sie hier

Individuelles Angebot erhalten? Klicken Sie hier!

Termine & Preise

alle Preise in € pro Person, keine Kinderermäßigung
Anreisetage: Zimmerart23 Nächte
pro Person
Saison A
Anreisetage: täglich
01.09.24-30.09.24Doppelzimmer4.599,-
 Doppelzimmer, Frühstück5.099,-
Saison B
Anreisetage: täglich
01.10.24-31.10.24Doppelzimmer4.699,-
 Doppelzimmer, Frühstück5.199,-
Saison C
Anreisetage: täglich
01.05.24-31.05.24Doppelzimmer4.799,-
 Doppelzimmer, Frühstück5.299,-
Saison D
Anreisetage: täglich
01.06.24-30.06.24
01.11.24-30.11.24
01.04.25-30.04.25
Doppelzimmer4.999,-
 Doppelzimmer, Frühstück5.499,-
Saison E
Anreisetage: täglich
01.07.24-31.08.24
01.02.25-31.03.25
Doppelzimmer5.099,-
 Doppelzimmer, Frühstück5.599,-
Saison F
Anreisetage: täglich
10.01.25-31.01.25Doppelzimmer5.299,-
 Doppelzimmer, Frühstück5.799,-
Wählbare Leistungen
Termin/ZeitraumWochentagePreis ab
Ausflugspaket (pro Person)jeder TerminAlle€ 250,00
Individuelles Angebot erhalten? Klicken Sie hier!
Februar`24
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829   
       
Maerz`24
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
       
April`24
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
       
Mai`24
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       
Juni`24
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
       
Juli`24
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
       
August`24
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
       
September`24
MoDiMiDoFrSaSo
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
       
Oktober`24
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       
November`24
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
       
Dezember`24
MoDiMiDoFrSaSo
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
       
Januar`25
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       
Februar`25
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728  
       
Maerz`25
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
April`25
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
       

Das könnte Sie auch interessieren

Australien & Neuseeland/Australien/Südsee

Kreuzfahrt/Transpazifik

28 Tage Singapur und Carnival Panorama
inkl. Verpfl. laut Programm
Termine: Okt. - Nov. 2024
p.P.2.999€ Zum Angebot
Australien & Neuseeland/Neuseeland

Kreuzfahrt/Südsee

38 Tage MS Koningsdam Kalifornien, Hawaii und Südseeinseln
inkl. Verpfl. laut Programm
Termine: Feb. - Mär. 2025
p.P.5.555€ Zum Angebot
Australien & Neuseeland/Australien/Asien/restliches Asien/Südsee

Kreuzfahrt/Asien & Australien

23 Tage Carnival Splendor Sydney - Singapur
inkl. Verpfl. laut Programm
Termine: Jul. - Aug. 2024
p.P.2.999€ Zum Angebot